• Made in Germany
  • Versandkostenfrei ab 50€

Wie viel Futter sollte es sein? Die Fütterungsempfehlung von BelloFit

Wer sich wie wir jeden Tag mit der Ernährung von Hunden beschäftigt, der wird natürlich oft gefragt, welche Mengen Futter die Vierbeiner denn nun bekommen sollten. Dazu sollten Sie bitte folgendes beachten: Die Tabellenwerte auf den Dosen sind rein wissenschaftlich ermittelt und liegen im hohen Bereich.

Eine einfache Berechnung für die Menge des Hundefutters, das Ihr Liebling jeden Tag bekommen kann, ist die folgende: Drei bis vier Prozent vom Körpergewicht des Tieres = die Fleischmenge, die es pro Tag bekommen sollte. Von dieser ermittelten Gesamtmenge sollten wiederum 25 Prozent Gemüse sein.

✔ Die Formel auf einen Blick: 3 Prozent bis 4 Prozent Körpergewicht = Fleischmenge pro Tag – davon 25 Prozent als Gemüse.

✔ Unser Tipp: Fangen Sie mit der Hälfte an als in der Tabelle ausgewiesen ist- beobachten Sie Ihren Hund dann genau.

Der Hunger: Alter und Stoffwechsel spielen eine große Rolle

Für eine optimale und ausgewogene Ernährung eines Hundes ist neben den oben genannten Empfehlungen aber nicht außer Acht zu lassen, dass weitere Faktoren mit bedacht werden müssen. Wichtig ist unter anderem natürlich für die Fütterungsempfehlung das Alter Ihres Hundes. Ein betagter Senior wird nicht so einen großen Appetit an den Tag legen wie ein jüngeres Semester. Meistens werden die Graunasen im Alter wählerischer oder verschmähen Portionen, die sie sonst ohne Überlegung verschlungen hätten. Befinden sich die Tiere noch im Wachstum, ist der Hunger meistens groß. Das Gewicht generell im angemessenen Rahmen zu halten, kann aber die Gesundheit sehr positiv beeinflussen.

Neben dem Alter kommt dann der Stoffwechsel dazu, der Auswirkungen auf den Hunger haben kann. Dieser verlangsamt sich im Alter meistens – weniger Futter ist notwendig, um keine Kilos auf den Hüften zu sammeln. Ein höheres Gewicht ist im Alter nicht ratsam, da die Gelenke oft dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden. Einige Erkrankungen verändern den Stoffwechsel. Vor allem die Schilddrüse ist hier ein Faktor, falls Sie bei Ihrem Vierbeiner ein verändertes Fressverhalten beobachten.

Unsere Empfehlung zur Fütterung

Wir empfehlen für die ausgewogene Ernährung eines Hundes unser BelloFit Premium Nassfutter in Dosen. Dazu haben wir ein Angebot von verschiedene Fleischsorten für Sie bereit – je nach Geschmack und Verträglichkeit ist da garantiert etwas für Ihren Vierbeiner dabei. Rindfleisch, Geflügelfleisch, Lammfleisch und Pferdefleisch bieten wir in unseren Dosen sortenrein an:

✔ ohne Konservierungsstoffe, ohne Getreide, ohne Lockstoffe, ohne Zucker und ohne Tier- und Knochenmehle, geeignet für Hunde jeden Alters und Allergiker.

Zusätzlich raten wir dazu, 25 Prozent der täglichen Fleischmenge durch den BelloFit Extra Vital Gemüsemix zu ersetzen. Für eine gute Versorgung mit Omega III und Omega VI können Sie jeden Tag eines unserer Öle aus unserem Sortiment beimengen.